Die fremde Freundin

Eigentlich wollen Henri, Paul, Finn & Yessi einen schönen Zelturlaub an der Ostsee verbringen. Doch dann wird die Ruhe im Urlaubsparadies am Weissenhäuser Strand durch mehrere mysteriöse Vorfälle gestört. Die Puppen eines Puppenspielers werden gestohlen, ein Schiff verschwindet auf geheimnisvolle Weise und an den Wänden werden merkwürdige Zeichen entdeckt. Was hat bloß das geheimnisvolle fremde Mädchen mit all dem zu tun? Die Elbspürnasen haben einen neuen Fall!

Fieberhafte Ermittlungen, immer merkwürdigere Zusammenhänge und die verzweifelte Suche nach Lösungen. Da kann doch wieder nur eine typische Elbspürnasenerfindung helfen! Mit der Spezialschwarzlichtsuperlupenbrille kommen sie dem Geheimnis vom Weissenhäuser Strand langsam auf die Spur…


Meine Motivation für das Thema

Mein erster Freund nach meiner Adoption war ein Türke, einer meiner besten Freunde in der Kindheit ebenfalls. Schon in meiner Jugendzeit habe ich Songtexte gegen Krieg und Fremdenfeindlichkeit geschrieben. Als in den 90zigern Häuser ausländischer Familien brannten, demonstrierte ich lautstark gegen Fremdenhass. Für mich ist es noch nie wichtig gewesen, wo ein Mensch geboren wurde, allein sein Handeln ist von Bedeutung. 

Das Thema "Die Angst vorm Fremden" war für mich schon immer im Kopf, wenn es um eine spannende Geschichte für Flupsi und die Elbspürnasen ging. 


Daten zum Buch

  • Arbeitsbeginn 27.12.2014
  • Thema: Angst vor Fremden, Flüchtlinge
  • Ort der Geschichte ist der Ferienpark Weissenhäuser Strand
  • Das erste Buch, das ich mit dem Autorenprogramm Papyrus Autor schreibe
  • Co-Autoren sind viele Kinder der DRK-Kita am Krögen in Bargteheide
  • Verlag: ???
  • Neuer Song: Ist das gerecht?

Meine Co-Autoren aus der Kita

Emilia mit dem Alten Schweden - Emilia mit dem Zeltplatz - Feli mit dem Lehrer auf dem Tisch

Emilia mit dem Alten Schweden

Feli mit dem Lehrer auf dem Tisch

Emilia mit dem Zeltplatz



Erstmals hatten Kitakinder die Idee, selber Bilder über einzelne Szenen der neuen Geschichte zu malen. Ich bin total begeistert, was 6-jährige Kinder für tolle Bilder malen können. DANKE