· 

Korrekturleser fragen, Ihr antwortet!

Ich habe den Text für das neue Buch an einige Testleser geschickt, die mir einige Fragen stellten:

  1. Wie wäre es mit einer Drohne für die Überwachung von Verbrechern? (Ist das kindgerecht?)
  2. Dürfen Kinder sich in der Ostsee wirklich mit Quallen bewerfen? (oder habe ich dann den Tierschutz am Hals?)

Schreibt mir doch bitte in den Kommentaren Eure Meinung dazu.

 

Vielen Dank für die Teilnahme!

 

Eure Elbspürnasen

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Silke Förster (Samstag, 02 November 2019 08:51)

    Hallo Jochen, für Drohnen ab zwei Kilo braucht man einen Führerschein, der nur mit einem Mindestalter erworben werden kann. Ich habe zwar eins der Bücher gelesen, bin mir aber nicht mehr sicher, wie alt die Kinder sind. Alt genug, um eine Drohne ordnungsgemäß und verantwortungsvoll zu fliegen, also nicht auf fremden Grundstücken etc.? Gruß Silke
    P.S.: Würde mich freuen, wenn wir mal wieder etwas gemeinsam organisieren.