· 

ElbspürTour - Sonderpädagogisches Förderzentrum in Regensburg

  • 8. Station auf der Tour
  • 85 Gäste
  • Das ewige Eis
  • Förder-Grundschule
  • Interne Lesung o. Eltern
  • Reise: 245 KM / 179 Min

Tolle Übernachtung und miese Akustik - egal, sche wars!

 

 

Auf meine Reise nach Regensburg habe ich mich schon sehr gefreut, denn ich wollte mich ja auch mit Marion treffen. Marion hat vor drei Jahren bei mir eine Lesung gewonnen, bei der mich auch Anja "entdeckt" hat, die mich nun in ihre Schule nach Regensburg eingeladen hat. 

Das Treffen mit Marion war toll, wir haben uns im Hans im Glück getroffen und lang und ausgiebig geschnackt. 

Etwas später als geplant reiste ich dann auf das Land zu Anja, quasi ein Blind-Date für mich. Auch der Abend mit Anja und Andreas war sehr unterhaltsam, zwei wirklich nette Menschen. Nach einem Frühstück und dem Blick in die wilde Natur ging es in einen Stau in Richtung Regensburg. 

Schnell fand ich die Schule und sogar den richtigen Eingang. Zack baute ich in der Aula auf, zum Glück hatte ich alle Utensilien mit, denn der Beamer hätte nicht zu meinem Laptop gepasst. 

Ich war sehr angespannt, denn schließlich in eine Lesung, bei der 4.-Klässler dabei sind oft schwierig. Tatsächlich fielen mit ein paar Kinder mit dem "Alter, was soll das denn sein?"-Blick auf, aber das machte gar nichts. Die meisten Kinder machten gut mit. Hinterher stellten sie noch tolle Fragen, die ich mit viel Ruhe beantworten konnte. Besonders schön war, dass eine Menge SchülerInnen später zu mir kamen und mir gesagt hatten, wie toll das war! Danke! Das freut mich sehr! Natürlich durfte auch die Frage nach Autogrammen nicht fehlen.

 

Ein Kind fragte mich auch nach meiner Flupsi-App … tja, darüber sollte ich mal nachdenken!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Marion (Dienstag, 09 April 2019 07:37)

    Lieber Jochen, unser Treffen war wirklich sehr schön, total unkompliziert und die Zeit verging wie im Flug. Unglaublich was aus einer Teilnahme beim Elbspürrätsel entstehen kann. Grüße und herzlichen Dank Liam, der damals meinen Zettel aus dem Hut gezaubert hat. Man sieht sich wieder, da bin ich mir sicher und vielleicht lerne ich dann auch meinen Glücksbringer kennen.
    Mach weiter so, deine Bücher sind super und deine LIveperformance ist absolut sehenswert.
    Ps. Ich warte schon sehnsüchtig auf Bd 3!